Navigation
Malteser Krankenhaus St. Johannes in Kamenz
Servicelinks öffnenschließen
Notfall-Nummern

Notfall-Nummern

Notfallambulanz Malteser
Krankenhaus St. Johannes

 (03578) 786-248

Zentrale St. Johannes(03578) 786-0
Rettungsleitstelle(03571) 19222
Giftnotruf(0228) 19240
Giftinfozentrum Erfurt (0361) 730 730

Malteser Krankenhaus eröffnet Kurzliegerstation

05.02.2018

Davon profitieren besonders Patienten mit kurzen Verweildauern.


Die rasante Entwicklung der Medizin führt zu immer kürzeren Verweildauern von Patienten in Krankenhäusern. Immer mehr Eingriffe können laparoskopisch, das heißt minimalinvasiv vorgenommen werden. Moderne Methoden der Wundversorgung ermöglichen eine rasche Heilung. Zudem wünschen sich viele Patienten, nach einem Eingriff möglichst bald wieder nach Hause entlassen zu werden.
Um diesen Entwicklungen und dem Wunsch nach möglichst kurzen Krankenhausaufenthalten zu entsprechen, hat das Malteser Krankenhaus St. Johannes am 5. Februar 2018 eine Kurzliegerstation eröffnet. Hier werden vorwiegend Patienten mit einer Verweildauer von bis zu vier Tagen durch interdisziplinäre Teams versorgt.
„In den Wochen der Vorbereitung haben wir viele Abläufe geprüft und optimal an die Bedürfnisse von Patienten mit kurzen Liegezeiten angepasst“, sagt Florian Rupp, Geschäftsführer der Malteser Sachsen-Brandenburg gGmbH. „Sehr viele Mitarbeiter aus allen Berufsgruppen haben dabei ihre Ideen eingebracht und bei der Umsetzung geholfen. Ich freue mich nun, dass wir es geschafft haben, eine interdiszipinäre Kurzliegerstation in unseren Krankenhausbetrieb zu integrieren.“ Damit könne es gelingen, die Qualität der medizinischen und pflegerischen Versorgung sowie die Patientensicherheit am Malteser Krankenhaus St. Johannes weiter zu erhöhen.
Bereits im Januar hatte das Malteser Krankenhaus die Stationen umbenannt. Die interdisziplinäre Kurzliegerstation trägt den Namen „Station Benno“ und ist von Montag bis Freitag geöffnet.