Navigation
Malteser Krankenhaus St. Johannes in Kamenz
Servicelinks öffnenschließen
Notfall-Nummern

Notfall-Nummern

Notfallambulanz Malteser
Krankenhaus St. Johannes

 (03578) 786-248

Zentrale St. Johannes(03578) 786-0
Rettungsleitstelle(03571) 19222
Giftnotruf(0228) 19240
Giftinfozentrum Erfurt (0361) 730 730

Schlüsseloch-Chirurgie

Ob eine Operation minimalinvasiv durchgeführt wird, entscheidet der Operateur im Gespräch mit Ihnen. Bei geeigneten Befunden und wenn keine erschwerenden Komplikationen vorliegen, sind diese in der Regel das Mittel der Wahl.

Diese Operationsmethode kann man sich so vorstellen:

Zur Trennung der einzelnen Gewebeschichten und zur Schaffung eines OP-Raumes wird das OP-Gebiet mit einem Gas aufgefüllt. Über den  Bauchnabel und zwei kleinere Einschnitte rechts und links davon werden eine Kamera mit Licht und die benötigten Geräte eingeführt. Der Operateur arbeitet dann anhand der Bilder, die von der Kamera auf einen Bildschirm übertragen werden.
Aufgrund der kleineren Schnittwunden sind diese Operationen überwiegend schmerzarm. Patienten können in der Regel das Krankenhaus eher verlassen als bei offen durchgeführten Operationen. 

Wir operieren laparoskopisch:

  • bei Gallenblasenoperationen (Gallensteine, Polypen, Entzündungen)
  • bei Operationen des Wurmfortsatzes (Appendektomie)
  • in der Hernienchirurgie (Leisten- und Narbenhernien, Zwerchfellbrüche)
  • kleine Narben, Schmerzarmut, kaum Komplikationen

 

 

 

 Yousif Faddah
Yousif Faddah Chefarzt Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie