Navigation
Malteser Krankenhaus St. Johannes in Kamenz
Servicelinks öffnenschließen
Notfall-Nummern

Notfall-Nummern

Notfallambulanz Malteser
Krankenhaus St. Johannes

 (03578) 786-248

Zentrale St. Johannes(03578) 786-0
Rettungsleitstelle(03571) 19222
Giftnotruf(0228) 19240
Giftinfozentrum Erfurt (0361) 730 730

Qualität im Krankenhaus

Qualitätsmanagement ist eine wichtige Grundlage unseres täglichen Handelns. Von optimierten Prozessen und Strukturen, kontinuierlicher Verbesserung, geregelten Verfahren und Standards sowie unserer regelmäßigen Überprüfung unserer Leistungen profitieren alle: Patienten, Angehörige, Mitarbeiter und niedergelassene Ärzte.

Das Malteser Krankenhaus St. Johannes stellt sich den Herausforderungen der Zeit: Qualität bedeutet für uns, dass wir für unsere Patienten, deren Familien, unsere Mitarbeiter und Mediziner ein hochwertiges, bedarfsorientiertes und leistungsfähiges Angebot haben. In unseren Qualitätszielen haben wir die für uns gültigen Qualitätsstandards festgeschrieben. Unser Qualitätsmanagementsystem sorgt dafür, dass diese umgesetzt und weiter entwickelt werden. Regelmäßig stellen wir uns auf den Prüfstand: In Patienten- und Mitarbeiterbefragungen überprüfen wir unsere Leistungen - und korrigieren bei Bedarf.

Veränderung und Verbesserung halten wir für erstrebenswert, daher werden unsere Mitarbeiter im Rahmen von Projektarbeiten aktiv in diese Prozesse einbezogen. Als Patient profitieren Sie von optimierten Abläufen und Strukturen, die auf Ihre Tauglichkeit im Klinikalltag überprüft sind. So haben wir zum Beispiel die Organisation der Aufnahme und Entlassung so verbessert, dass Sie viel Zeit sparen und keine langen Wartezeiten haben. Qualitätsmanagement bedeutet auch, dass wir Behandlungs- und Pflegestandards haben, an denen wir unser Handeln ausrichten.

Initiative Qualitätsmanagement:
Transparenz für Patienten und niedergelassene Ärzte

Die Malteser sind Gründungsmitglied der Initiative Qualitätsmedizin (IQM). IQM ist die erste trägerübergreifende Initiative zur medizinischen Qualitätssicherung in Deutschland. Ihr gehören Krankenhäuser in kommunaler, konfessioneller oder privater Trägerschaft sowie Universitätsklinika aus Deutschland und der Schweiz an.

Alle IQM-Mitgliedshäuser verfolgen ein gemeinsames Ziel: die kontinuierliche Verbesserung und Sicherung der medizinischen Qualität. Im Interesse bester Medizin und größtmöglicher Patientensicherheit gehen sie über gesetzliche Mindestanforderungen hinaus.

Alle IQM-Mitglieder verpflichten sich zu einer methodisch einheitlichen und wissenschaftlich begleiteten Qualitätsmessung, die auf Routinedaten basiert und deren Ergebnisse zeitnah veröffentlicht werden. Auffällige Daten werden durch trägerübergreifende Peer Reviews untersucht; bei diesen Begehungen überprüfen eigene und externe Experten die Abläufe vor Ort, um im kollegialen Austausch eine kontinuierliche Verbesserung von Behandlungsergebnissen zu erreichen.

Feedbackmanagement: Ihre Meinung ist uns wichtig!

hr Aufenthalt bei uns soll für Sie so angenehm wie möglich sein. Sie können aktiv dazu beitragen, dass wir die Qualität unserer Arbeit weiter verbessern. Indem Sie uns Ihr "Feedback" geben, sagen Sie uns, was Ihnen bei uns gefällt und was wir noch besser machen können. Wir haben ein strukturiertes Feedbackmanagement eingeführt; dieses Verfahren stellt sicher, dass jedes Feedback bearbeitet wird. Auf Wunsch bekommen Sie eine Rückmeldung von uns, damit Sie wissen, was auch Ihrer Kritik oder Ihrem Verbesserungsvorschlag geworden ist.

Die Formulare für Lob, Kritik und Vorschläge liegen überall im Krankenhaus aus. Online können Sie ebenfalls das Feedback-Formular nutzen, um uns Ihre Meinung zu sagen. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Die Formulare für Lob, Kritik und Vorschläge liegen überall im Krankenhaus aus. Online können Sie ebenfalls das Feedback-Formular nutzen, um uns Ihre Meinung zu sagen. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Weitere Informationen