Navigation
Malteser Krankenhaus St. Johannes in Kamenz
Servicelinks öffnenschließen
Notfall-Nummern

Notfall-Nummern

Notfallambulanz Malteser
Krankenhaus St. Johannes

 (03578) 786-248

Zentrale St. Johannes(03578) 786-0
Rettungsleitstelle(03571) 19222
Giftnotruf(0228) 19240
Giftinfozentrum Erfurt (0361) 730 730

Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen im Krankenhaus Kamenz

07.05.2020

Im Zusammenhang mit einem aktuellen Corona-Fall bei Patienten eines ambulanten Pflegedienstes, hat der Pandemiestab des Krankenhauses Kamenz neue Sicherheitsrichtlinien beschlossen, die demnächst umgesetzt werden.

Das Malteser Krankenhaus Kamenz hat in den letzten Tagen mehrere Patienten stationär aufgenommen, die aus ambulanten Pflegeheimen überwiesen wurden. Aufgrund der Kenntnis über eine derzeit erhöhte Infektionsrate unter ambulant gepflegten Personen im Landkreis Bautzen, wurden diese Patienten vorsorglich - trotz Symptomfreiheit - auf SARS-CoV-2 getestet. Die Testung ergab bei einigen Patienten ein positives Ergebnis. Die betroffenen Patienten wurden auf die Coronastation des Malteser Krankenhaus St. Johannes verlegt. Unter Einbeziehung des Gesundheitsamtes wurden alle Kontaktpersonen ermittelt und auf eine Covid-19-Erkrankung getestet. Im Krankenhauses Kamenz wurden daraufhin mit sofortiger Wirkung elektive Eingriffe und ambulante Behandlungen gestoppt und eine erweiterte Zugangskontrolle im Krankenhaus eingeführt. Aufgrund der Bestimmungen des Gesundheitsamtes und der Fürsorgepflicht des Krankenhauses, wurden alle Mitarbeiter, die im weiteren Sinne mit der Betreuung dieser Patienten betraut waren, getestet. Die Ergebnisse dieser Tests stehen noch aus.

Im Krankenhaus Kamenz werden aus diesem Grund demnächst die Sicherheitsvorkehrungen erhöht. Diese umfassen ein Screening aller Personen, die das Krankenhaus betreten wollen. Gezielt dafür wurde unter Berücksichtigung der Datenschutzrechtlichen Richtlinien ein Fragebogen entwickelt, der die Symptomabfrage beinhaltet.