Navigation
Malteser Krankenhaus St. Johannes in Kamenz
Servicelinks öffnenschließen
Notfall-Nummern

Notfall-Nummern

Notfallambulanz Malteser
Krankenhaus St. Johannes

 (03578) 786-248

Zentrale St. Johannes(03578) 786-0
Rettungsleitstelle(03571) 19222
Giftnotruf(0228) 19240
Giftinfozentrum Erfurt (0361) 730 730

St. Johannes eröffnet Chirurgisches MVZ und erweitert sein Angebot

13.05.2020
Geschäftsführer der Malteser Sachsen-Brandenburg gGmbH und Standortleiter Sven Heise überreicht dem Team ein Willkommensgeschenk.
Ärzte und Schwesternteam im MVZ v. li.: Oberarzt MD (SYR) Noor Bawadekji, Susann Noack-Bannert, Chefarzt Dr. Johannes Kormann, Ilona Kramer, Oberarzt Dr. Toralph Zirnstein
Oberarzt MD (SYR) Noor Bawadekji
Geschäftsführer der Malteser Sachsen-Brandenburg gGmbH und Standortleiter Sven Heise überreicht dem Team ein Willkommensgeschenk.
Geschäftsführer der Malteser Sachsen-Brandenburg gGmbH und Standortleiter Sven Heise überreicht dem Team ein Willkommensgeschenk.
Ärzte und Schwesternteam im MVZ v. li.: Oberarzt MD (SYR) Noor Bawadekji, Susann Noack-Bannert, Chefarzt Dr. Johannes Kormann, Ilona Kramer, Oberarzt Dr. Toralph Zirnstein
Oberarzt MD (SYR) Noor Bawadekji
Ärzte und Schwesternteam im MVZ v. li.: Oberarzt MD (SYR) Noor Bawadekji, Susann Noack-Bannert, Chefarzt Dr. Johannes Kormann, Ilona Kramer, Oberarzt Dr. Toralph Zirnstein
Geschäftsführer der Malteser Sachsen-Brandenburg gGmbH und Standortleiter Sven Heise überreicht dem Team ein Willkommensgeschenk.
Ärzte und Schwesternteam im MVZ v. li.: Oberarzt MD (SYR) Noor Bawadekji, Susann Noack-Bannert, Chefarzt Dr. Johannes Kormann, Ilona Kramer, Oberarzt Dr. Toralph Zirnstein
Oberarzt MD (SYR) Noor Bawadekji
Oberarzt MD (SYR) Noor Bawadekji

Im Krankenhaus St. Johannes wurde jetzt der chirurgische Teil des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) eingeweiht. Die Praxis im Erdgeschoss des St. Johannes ist bereits seit November 2019 in Betrieb. Zum chirurgischen Team gehören Chefarzt Dr. Johannes Kormann, Oberarzt Dr. Toralph Zirnstein und Oberarzt MD (SYR) Noor Bawadekji. Dr. Kormann ist Allgemeinchirurg, Spezialist für den Bauchraum und Proktologe, Oberarzt Dr. Zirnstein ist Facharzt für Chirurgie und Orthopädie. Als Facharzt für plastische und rekonstruktive Chirurgie erweitert seit Mai nun auch Oberarzt Noor Bawadekji das Angebot. Außerdem unterstützen zwei Schwestern die neue MVZ-Praxis. Zu den typischen Krankheitsbildern aus dem ambulant chirurgischen Spektrum gehören z. B. Schulter- und Kniebeschwerden sowie Knochenbrüche und kleinere frische Verletzungen. Aber auch ältere Wunden und oberflächliche Neubildungen werden untersucht und behandelt.

"Durch die Aufteilung eines chirurgischen KV-Sitzes auf drei Fachärzte mit unterschiedlichen Ausrichtungen können wir eine größere Breite an Patienten ansprechen", erklärt Geschäftsführer Sven Heise. Die Krankenhausleitung hat über 100.000 EUR in das neue MVZ investiert. Vieles ist zusätzlich in Eigenleistung entstanden. „Mit der Übernahme der KV-Praxisstelle möchte das Krankenhauses Kamenz den ländlichen Raum stärken“, so Sven Heise. Ein Problem der Nachfolge bei Ärzten in Kamenz hatte das Krankenhaus dazu bewogen, den freigewordenen chirurgischen KV-Sitz zu übernehmen. „Wir wollen die medizinische Versorgungskette in der Region sicherstellen“, so Heise. „Mit der Eröffnung eines MVZ im St. Johannes können wird die dem Krankenhaus vorgelagerte ambulante Versorgung am Standort sichern.“ Der Geschäftsführer sieht große Vorteile in der ambulant-stationären Verzahnung vor Ort. Dazu zählt die Planung von Operationen oder die vorstationäre Diagnostik, wie Röntgen ein CT und einiges mehr. Überweisungen, Krankschreibungen, Rezepte, Medikamente, Verbandmaterial oder wenn notwendig eine stationäre Einweisung ins Krankenhaus - alles kann vor Ort bereitgestellt werden.

Mit Noor Bawadekji hat das Krankenhaus jetzt sein Leistungsspektrum in der Chirurgie erweitert. Der 41-jährige Oberarzt bringt viel Erfahrung in der Versorgung von Brandwunden, Handverletzungen und der rekonstruktiven Chirurgie mit ins St. Johannes Krankenhaus. Herr Bawadekji hat sein Studium zum Medical Doctor (MD) in Allgemeinmedizin in Syrien und die Facharztausbildung zum plastischen Chirurgen in Deutschland absolviert. Er hat vorher in Berlin und Hamburg in Unfallkrankenhäusern sowie in einer Görlitzer Klinik u. a. rekonstruktive Brustchirurgie durchgeführt. Seit 2016 arbeitet Herr Bawadekji an zwei Brandenburger Kliniken und ist jetzt einen Tag in der Woche im St. Johannes Krankenhaus in Kamenz. Das erfordert eine große Reisetätigkeit für den Chirurgen, der mit seiner Familie in Berlin wohnt.

Weitere Informationen zu Sprechzeiten des Chirurgischen MVZ im St. Johannes finden Sie hier oder rufen Sie an unter: 03578 786-102.