Navigation
Malteser Krankenhaus St. Johannes in Kamenz

Gynäkologische Praxis zieht ins St. Johannes Krankenhaus

19.06.2020
Gynäkologin Jana Ritscher (Praxisleitung) und ihr Team im Gynäkologischen MVZ am Malteser Krankenhaus St. Johannes Kamenz, v. l. MFA Nicole, Jana Ritscher, Hebamme Margit, Schwester Andrea 
Schwesternteam des Gyn-MVZ
Sonografie bei einer Schwangeren
Das Gyn-Team vor einem Foto der Kamenzer Fotografin Henriette Braun, die Babyfotografie anbietet.
Gynäkologin Jana Ritscher (Praxisleitung) und ihr Team im Gynäkologischen MVZ am Malteser Krankenhaus St. Johannes Kamenz, v. l. MFA Nicole, Jana Ritscher, Hebamme Margit, Schwester Andrea
Gynäkologin Jana Ritscher (Praxisleitung) und ihr Team im Gynäkologischen MVZ am Malteser Krankenhaus St. Johannes Kamenz, v. l. MFA Nicole, Jana Ritscher, Hebamme Margit, Schwester Andrea 
Schwesternteam des Gyn-MVZ
Sonografie bei einer Schwangeren
Das Gyn-Team vor einem Foto der Kamenzer Fotografin Henriette Braun, die Babyfotografie anbietet.
Schwesternteam des Gyn-MVZ
Gynäkologin Jana Ritscher (Praxisleitung) und ihr Team im Gynäkologischen MVZ am Malteser Krankenhaus St. Johannes Kamenz, v. l. MFA Nicole, Jana Ritscher, Hebamme Margit, Schwester Andrea 
Schwesternteam des Gyn-MVZ
Sonografie bei einer Schwangeren
Das Gyn-Team vor einem Foto der Kamenzer Fotografin Henriette Braun, die Babyfotografie anbietet.
Sonografie bei einer Schwangeren
Gynäkologin Jana Ritscher (Praxisleitung) und ihr Team im Gynäkologischen MVZ am Malteser Krankenhaus St. Johannes Kamenz, v. l. MFA Nicole, Jana Ritscher, Hebamme Margit, Schwester Andrea 
Schwesternteam des Gyn-MVZ
Sonografie bei einer Schwangeren
Das Gyn-Team vor einem Foto der Kamenzer Fotografin Henriette Braun, die Babyfotografie anbietet.
Das Gyn-Team vor einem Foto der Kamenzer Fotografin Henriette Braun, die Babyfotografie anbietet.

Die gynäkologische Praxis des MVZ am Malteser Krankenhaus St. Johannes ist umgezogen. Seit 18.06.2020 können die Patientinnen für gynäkologische und geburtsvorbereitende Untersuchungen direkt ins St. Johannes Krankenhaus kommen. Corona-bedingt musste der geplante Umzug in die Räumlichkeiten in Kamenz-Wiesa vom Frühjahr in den Juni verschoben werden. Bereits im November 2019 hatte das Gyn-MVZ auf der Oststraße 21A eröffnet.

„Geplant war, die neue Praxis so bald wie möglich gemeinsam mit der neuen KV-Bereitschaftspraxis in die Räumlichkeiten des Malteser Krankenhauses auf der Nebelschützer Straße zu integrieren. Ein barrierefreier Umbau war zuvor erforderlich. Die Corona-Pandemie hat die Fertigstellung und den Umzug verzögert, doch jetzt stehen für die Patientinnen moderne Räumlichkeiten mit neuen Behandlungsinstrumenten, u.a. ein Ultraschall- und CTG-Gerät, im Erdgeschoss des Krankenhauses zur Verfügung“, sagt Geschäftsführer Sven Heise.

Praxisleiterin Jana Ritscher sieht in der Erdgeschosslage und den kurzen Wegen zu den stationären Strukturen im Krankenhaus einen großen Vorteil für die Patientinnen. Zu nennen seien die Nähe zur Geburtsklinik und gynäkologischen Station und auch zur Notaufnahme. Die Gynäkologin erklärt: „Die Barrierefreiheit unserer Räumlichkeiten war uns sehr wichtig, so dass Patientinnen auch im Rollstuhl auf einfachem Weg zu uns kommen können.“ Jana Ritscher hatte ab 2012 bereits ihre fünfjährige Assistenzarztausbildung am Kamenzer Krankenhaus absolviert, von 2016 bis Anfang 2019 war sie in der Gynäkologischen Tagesklinik Hoyerswerda tätig. Ergänzend zu ihrer Qualifikation für minimal-invasive Eingriffe und Ultraschall der Brust bildet sie sich zur Zeit in der Kinder- und Jugendgynäkologie weiter und verfügt über eine Basisausbildung in der Sexualmedizin.

Zum Team gehören weiterhin die Gynäkologin Katrin Wagner, die medizinische Fachangestellte Nicole, Krankenschwester Andrea sowie Hebamme Margit, die die Schwangerschaftsvorsorge in der Praxis anbietet.

Wichtig: Die neue MVZ-Praxis ist über die gleiche Telefonnummer wie bisher erreichbar:  Telefon 03578 315529.

Informationen zu den Sprechzeiten finden Sie auf der Homepage des MVZ.