Navigation
Malteser Krankenhaus St. Johannes in Kamenz

Malteser Krankenhaus Kamenz wirbt Open-Air für Pflegeberufe

14.07.2021
Aloysius Mikwauschk, MdL, im Gespräch mit den Praxisanleiterinnen
Schülerin Anna Tessa, Full House am Malteser Stand beim Berufemarkt
Aloysius Mikwauschk, MdL, im Gespräch mit den Praxisanleiterinnen
Aloysius Mikwauschk, MdL, im Gespräch mit den Praxisanleiterinnen
Schülerin Anna Tessa, Full House am Malteser Stand beim Berufemarkt
Schülerin Anna Tessa, Full House am Malteser Stand beim Berufemarkt

Rund um den Tower des Flugplatzes Kamenz fand am vergangenen Wochenende der Kamenzer Berufemarkt statt. Die bekannte regionale Berufsbildungsmesse wurde in diesem Jahr spontan zum Open-Air Event umgewandelt. Das Novum wurde ein Erfolg, denn zu diesem ersten Open-Air-Berufemarkt hatten sich am 10. Juli 2021 hunderte junge Menschen mit Freunden oder gemeinsam mit ihren Eltern auf den Weg gemacht, um sich über verschiedene Ausbildungsberufe zu informieren. Das Malteser Krankenhaus St. Johannes folgte gemeinsam mit über 50 weiteren Firmen der Einladung des Kreisentwicklungsamts des Landratsamt Bautzen, der IHK Dresden Geschäftsstelle Kamenz und die Kreishandwerkerschaft und warb unter freiem Himmel bei strahlendem Sonnenschein um die nächste Generation Auszubildender.

Am Malteser Stand gaben Pflegeprofis, Praxisanleiter sowie Schülerinnen Tipps für den Einstieg in den Pflegeberuf. „Für uns als Ausbilder war es interessant zu sehen, wie intensiv sich die Jugendlichen aus eigenem Antrieb heraus über den Pflegeberuf informieren wollten“, erklärte Praxisanleiterin Cindy Höppner. Während des Messerundgangs zeigten der Landtagsabgeordneten Aloysius Mikwauschk, MdL, der OB der Stadt Kamenz Roland Dantz sowie der Amtsleiter für die Kreisentwicklung im Landkreis Bautzen Herr Heinrich, großes Interesse für den „Arbeitsmarkt Gesundheit“ und diskutierten mit den Maltesern über die anhaltend hohe Relevanz von Pflegeberufen.

Im Malteser Krankenhaus werden jährlich 9 neue Pflegeschüler mit Oberschul- oder Gymnasialabschluss zum Pflegefachmann/-frau ausgebildet. Über ein Freiwilliges Soziales Jahr können junge Menschen direkt nach der Schule Erfahrungen in der Pflege sammeln, um im Anschluss die Ausbildung zu absolvieren.

Bildergalerie Berufemarkt 2021