Navigation
Malteser Krankenhaus St. Johannes in Kamenz

Oberlausitzer Karrieretage 2021

Malteser Jobs von der Leine

17.10.2021
Personalentwickler Jörg Budich im Beratungsgespräch
St. Carolus-Pflegedirektorin Katrin Raimann und Malteser Sachsen-Brandenburg Personaldirektorin Daniela Kleeberg am Malteser Stand
Gut sichtbar hängen alle Malter-Jobs an der Leine.
Kontinuierlich großes Interesse am Malteser Stand
Fotos (Stephanie Hänsch)
Personalentwickler Jörg Budich im Beratungsgespräch
Personalentwickler Jörg Budich im Beratungsgespräch
St. Carolus-Pflegedirektorin Katrin Raimann und Malteser Sachsen-Brandenburg Personaldirektorin Daniela Kleeberg am Malteser Stand
Gut sichtbar hängen alle Malter-Jobs an der Leine.
Kontinuierlich großes Interesse am Malteser Stand
Fotos (Stephanie Hänsch)
St. Carolus-Pflegedirektorin Katrin Raimann und Malteser Sachsen-Brandenburg Personaldirektorin Daniela Kleeberg am Malteser Stand
Personalentwickler Jörg Budich im Beratungsgespräch
St. Carolus-Pflegedirektorin Katrin Raimann und Malteser Sachsen-Brandenburg Personaldirektorin Daniela Kleeberg am Malteser Stand
Gut sichtbar hängen alle Malter-Jobs an der Leine.
Kontinuierlich großes Interesse am Malteser Stand
Fotos (Stephanie Hänsch)
Gut sichtbar hängen alle Malter-Jobs an der Leine.
Personalentwickler Jörg Budich im Beratungsgespräch
St. Carolus-Pflegedirektorin Katrin Raimann und Malteser Sachsen-Brandenburg Personaldirektorin Daniela Kleeberg am Malteser Stand
Gut sichtbar hängen alle Malter-Jobs an der Leine.
Kontinuierlich großes Interesse am Malteser Stand
Fotos (Stephanie Hänsch)
Kontinuierlich großes Interesse am Malteser Stand

Die Malteser Krankenhäuser in Kamenz und Görlitz haben sich am ersten Ferienwochenende erfolgreich bei den Oberlausitzer Karrieretagen präsentiert. Die neue Jobmesse für die Oberlausitz hat die Personalverantwortlichen der beiden Malteser Krankenhaus Standorte mit vielen interessierten Arbeitssuchenden in Kontakt gebracht. Alle Jobs und Ausbildungsstellen waren an einer Leine am Messepavillon aufgereiht. Die ungewöhnliche Methode lockte viele Besucher an den Stand. Krankenhausleiterin und Personaldirektorin Daniela Kleeberg, Pflegedirektorin Katrin Raimann und Personalentwickler Jörg Budich berieten an diesem Wochenende eine Vielzahl Schüler zu Einstiegsoptionen und Jobperspektiven im Krankenhaussektor, aber auch examinierte Pflegefachkräfte auf der Suche nach beruflicher Neuorientierung waren unter den Gästen am Malteser Stand. 

„Die Messe war – nach mehreren Corona-bedingten Terminverschiebungen – eine tolle Möglichkeit, die Unternehmen der Region und des Landkreises persönlich zu präsentieren“, sagt Daniela Kleeberg begeistert über das erste Präsenz-Messeangebot nach der langen Auszeit. „Der Austausch kam bei Online Formaten zu kurz. Nun hatten Besucher und Interessierte die Gelegenheit, sich beraten zu lassen, Fragen zu stellen  und sich über offene Stellen zu informieren. Der Stand der Malteser Krankenhäuser war viel besucht – vielleicht folgt die eine oder andere Bewerbung. Zudem konnten wir auch mit anderen Unternehmen ins Gespräch kommen und unser Netzwerk erweitern.“ 

Die Malteser Krankenhäuser in Sachsen ziehen ein durchweg positives Resümee nach diesen ersten Oberlausitzer Karrieretagen. Viele überregionale Besucher aus der Oberlausitz zog es nach Löbau. Die Implementierung eines wohl angesetzten Eintrittsgeldes hat sich aus Ausstellersicht sehr positiv ausgewirkt, da die Messebesucher alle gezielt kamen. Das neue Messeformat präsentierte mit über 100 Ausstellern eine große Auswahl guter Jobs in der Oberlausitz, deren Bewohner an diesem Wochenende über Landkreisgrenzen hinaus aktiv zur Jobsuche in die Messehalle kamen, z.B. an den Stand der Krankenhäuser St. Johannes und St. Carolus.

 

Aktuelle Stellenangebote