Malteser Krankenhaus St. Johannes in Kamenz

Verhalten bei Schlaganfall

Ein Schlaganfall ist ein Notfall!

Sollten Sie bei sich oder einer anderen Person eines oder mehrere der unten genannten Symptome bemerken, so rufen Sie unverzüglich den Notarzt (112)!

Symptome

Je nachdem, wo der Schlaganfall im Gehirn auftritt, zeigen sich unterschiedliche Krankheitszeichen (Symptome). Diese sind unter anderem das plötzliche Auftreten von:

  • Schwäche und/oder Taubheit einer Körperseite
  • ein hängender Mundwinkel auf einer Seite
  • Sprechstörungen (Verstummen, „zusammenhangslose“ oder „verwaschene“ Sprache)
  • Sehstörungen (Blindheit auf einem Auge, Doppelbilder)

Auch wenn die Symptome nur kurz auftreten und wieder verschwinden, ist das kein Grund für eine Entwarnung: Oft handelt es sich dabei um kurzfristige Durchblutungsstörungen des Gehirns, die als „Vorboten“ eines Schlaganfalls auftreten (sog. „transitorische ischämische Attacke“ oder TIA).