Navigation
Malteser Krankenhaus St. Johannes in Kamenz

Wahlleistungen

Über die Routine-Früherkennungsuntersuchung hinaus können unsere Wahlleistungen (individuelle Gesundheitsleistugen) Ihre Früherkennung verbessern und somit Ihre Sicherheit erhöhen. Die Kombination unterschiedlicher Untersuchungsverfahren erhöht die Diagnosewahrscheinlichkeit und kann somit oft eine frühzeitigere Therapie ermöglichen und die Behandlungsaussichten optimieren.

Die Kosten für die Wahlleistungen müssen Ihnen nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) in Rechnung gestellt werden und sind von Ihnen privat zu erstatten.

Vaginalsonographie

Die Vaginalsonographie liefert weitaus mehr Informationen über Veränderungen von Gebärmutter, Eileitern und Eierstöcken als die reine Tastuntersuchung, Durch die bildgebende Diagnostik können auch Befunde sichtbar gemacht werden, die sich der Tastuntersuchung noch entziehen. 

Immunologischer Stuhltest

Dieser Test weist kleinste Blutbeimengungen im Darm nach. Im Gegensatz zum herkömmlichen Test auf verstecktes Blut, der lediglich Eisen als Bestandteil des roten Blutfarbstoffs nachweist, ist hier keine Diät einzuhalten. Der Test weist antikörperbasiert nur den menschlichen Blutfarbstoff nach. Eine Blutung aus dem Magen-Darm-Trakt kann unterschiedlichste Ursachen haben und Hinweis auch auf Polypen, Tumorvorstufen oder Darmkrebserkankungen sein.

Gynatren-Impfung

Bei wiederholten vaginalen Infektionen kann eine Schutzimpfung zur Aktivierung Ihres Immunsystems und damit zur Reduktion von Häufigkeit und Schweregrad vaginaler Infekte beitragen. Insgesamt erfolgt eine dreimalige Impfung mit dem Wirkstoff „Gynatren“ als Grundimmunisierung, anschliessend eine jährliche Auffrischung mit jeweils einer Impfung.

Chlamydien-Test

Infektionen mit Chlamydien zählen zu den häufigsten Geschlechtskrankheiten. Männer und Frauen stecken sich vor allem durch ungeschützten Sex mit den Bakterien an. Bleibt die Infektion unbehandelt, können die Eileiter geschädigt werden.Die Folge einer verschleppten Chlamydieninfektion kann Unfruchtbarkeit zur Folge haben. Bis zum 25.Lebensjahr werden die Kosten für einen Chlamydientest einmal jährlich von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Hatten Sie ungeschützten Geschlechtsverkehr und möchten eine Infektion ausschließen, oder planen eine Spiralen-Einlage bieten wir einen Test als Wahlleistung an.

Untersuchung auf sexuell übertragbare Erkrankungen

Viele sexuell übertragbare Infektionen verlaufen zunächst unbemerkt und somit auch unbehandelt. Dies stellt ein hohes Risiko für Spätfolgen dar. Sind Sie unsicher, ob sie sich bei einem Partner angesteckt haben könnten, können wir durch Blutabnahme, Urinuntersuchung und Abstrich von der Scheide und Gebärmutterhals die häufigsten Erkrankungen ausschließen.

Bescheinigungen

Bescheinigungen für Arbeitgeber, Versicherungen etc. erstellen wir auf Wunsch individuell und kurzfristig.

Gynäkologisches MVZ im Malteser Krankenhaus St. Johannes

Telefon: 03578 315529

Malteser Krankenhaus
St. Johannes
Nebelschützer Str. 40
01917 Kamenz