Navigation
Malteser Krankenhaus St. Johannes in Kamenz
Servicelinks öffnenschließen
Notfall-Nummern

Notfall-Nummern

Notfallambulanz Malteser
Krankenhaus St. Johannes

 (03578) 786-248

Zentrale St. Johannes(03578) 786-0
Rettungsleitstelle(03571) 19222
Giftnotruf(0228) 19240
Giftinfozentrum Erfurt (0361) 730 730
Freiwilligendienste im Malteser Krankenhaus Mitmachen lohnt sich!
Palliativstation Den Tagen mehr Leben geben. In freundlicher Obhut
Freiwilligendienste im Malteser Krankenhaus Mitmachen lohnt sich!
Palliativstation Den Tagen mehr Leben geben. In freundlicher Obhut

Nachrichten

MVZ im St Johannes Kamenz Team Eroeffnung
13.05.2020

St. Johannes eröffnet Chirurgisches MVZ und erweitert sein Angebot

Im Krankenhaus St. Johannes wurde jetzt der chirurgische Teil des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) eingeweiht. Die Praxis im Erdgeschoss des St. Johannes ist bereits...

07.05.2020

Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen im Krankenhaus Kamenz ... mehr

27.04.2020

Behutsame und schrittweise Wiederaufnahme der Regelversorgung ... mehr

02.04.2020

Schlüsselübergabe in der KV-Bereitschaftspraxis im St. Johannes ... mehr

24.03.2020

St. Johannes bereit für die Bewältigung der COVID-19-Pandemie ... mehr

Fragen und Antworten rund ums Krankenhaus St. Johannes


Besucherstopp!

Zum Schutz Ihrer Angehörigen gilt weiterhin im St. Johannes ein generelles Besuchsverbot. Bitte nutzen Sie die Möglichkeiten zur telefonischen Kontaktaufnahme. Besucher, die unter die zulässigen Ausnahmen der Besuchsregelung fallen (Schwerstkranke, werdender Vater bei der Geburt, Palliativpatienten) müssen Mund-Nasenschutz tragen. Bitte haben Sie Verständnis.

Maskenpflicht für ambulante Patienten

Im gesamten Krankenhaus gilt die Maskenpflicht für alle ambulanten Patienten sowie notwendige Begleitpersonen in MVZ-Sprechstunden, Endoskopie und für Besuche beim D-Arzt. Soweit eine Begleitung nicht medizinisch indiziert ist, müssen Begleitpersonen außerhalb des Gebäudes warten.

Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Förderung

Das Malteser Krankenhaus St. Johannes wird im Rahmen von eHealthSax - Digitale Ertüchtigung von Krankenhäusern zur Verbesserung und dem Ausbau der Netzwerkstruktur gefördert. Diese Massnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

Malteser erfüllen Herzenswünsche